background

Auch dieses Jahr waren wir für Euch auf der NATURE ONE!

Vanessa war auch für uns auf der NATURE ONE unterwegs und hat doch so einiges erlebt!!

 

 

Nature One.... Es ist DAS Festival, wonach ich meinen jährlichen Sommer-Urlaub plane.
Seit sieben Jahren nun in Folge fahre ich mit meinen Freunden nach Kastellaun und man freut sich auf die 4 Tage mit Camping und Party nonstop.
Dieses Jahr war es wohl alles etwas anders. Ich hab mich auch schonmal gefragt: "Wo campen eigentlich die DJs und die Mitarbeiter?!"
Das kann ich nun ganz exklusiv aus dem Nähkästchen erzählen... Auf dem VIP Camping Platz.
Der zwar näher am Gelände ist, jedoch so leise ist das man dort jemanden schnarchen hören kann, der 20m entfernt im Zelt liegt. Und Essensstände gibt es da auch nicht.
Ich bin Freitags angereist, hab das Zelt aufgeschlagen, Pavillon aufgebaut und bin zum normalen Camping gekommen - denn dort geht der Punk ab!
Pydna Allianz -  Mega.. Hardcore Holland - Ultra... MixeryCamp - Wow.... Das macht die Nature One doch echt aus.. Alle zwei Meter siehst du was neues Interessantes, ob Kostüme, Schilder, Dekorationen , feiernde und tanzende Leute. Ich bin also mit meiner Kamera unterwegs und versuche so viel wie möglich von dieser atemberaubenden Stimmung einzufangen: die Leute um mich rum schreien immer wieder ,, Foto, Foto" ich dreh mich um und denk mir jedesmal, einfach nur geil wie die Leute hier feiern. Ich freu mich immer so wenn die Leute verrückte Aktionen bringen, um ein gutes Bild zu machen.
Ich hatte die Ravestop LOOKS GOOD - Sticker dabei, Einer holte seinen Hodensack (ja Ihr lest richtig!!!) raus und meinte ob ich ihn dort aufkleben könnte ;) gemacht getan Knips und alles war im Kasten.

Auf der Pydna am frühen Abend gibt es wieder dieses "eine Gefühl" - Ihr kommt um die Ecke zur Mainstage, ihr schaut nach oben zu den Gerüsten und Aufbauten und denkt euch einfach nur "krass"! Die Musik von Paul von Dyk läuft und du blendest einfach alles aus. Es gibt nur diesen einen Moment - "Das hier und jetzt". Die Liebe zum Festival ist nun im Ohr und im Herzen. Du gehst durch die Bunker, es dröhnt richtig daraus, Acid Wars gibt mal wieder alles, und oben auf dem Berg, da sind die Goa Leute wieder vertreten mit ihren bunten Lichtern und super Dekorationen. Gegenüber sind die Gabber auf Hardcore Gladiator Zelt und reißen alles ab.

Doch für mich dieses Jahr gab es nur einen Stand. Da wo der richtig gute Krach her kommt. BPM hart am Limit. Dort wird Hardtechno-Teck gespielt unser geliebter Minupren sagt hier die Creme da la Creme an, Pappenheimer, Pet Duo, O.b.i , Stormtrooper, Malke, Sebastian Groth und und und. Wahnsinn. Hört euch die Sets an.
Dort konnte ich mich nicht mehr weg bewegen, ich unterhielt mich mit so vielen tollen Leuten da, auch MovieJules, Ncrypta waren vertreten.

Auch die Crew vom Plattenbunker durfte ich kennenlernen!

Alle sind total bodenständig und super sympathisch sie machen jeden Blödsinn mit - Es sind eben ganz normale Leute wie Du und ich!
Wenn ihr sie seht, einfach ansprechen. Sie werden euch nicht den Kopf abreißen.
Viel zu schnell verging die Zeit.
Samstag: Das Feuerwerk ist auch wie immer eine Wucht. Das Fotografieren ist echt nicht einfach. Vor allen einen Platz zu finden. Viele Besucher ärgern sich immer wenn wir da stehen und halt in die erste Reihe müssen, aber Ihr wollt ja auch später schöne Bilder haben?! Versucht ein wenig Verständnis dafür zu haben, wir machen ja auch nur unseren Job.
Schnell vergeht die Zeit, wenn man tanzt und Spaß hat: das wird jeder bestätigen. Mal ein Storm Wasser getrunken um wieder etwas fitter zu werden dann noch ein Mixery und schwub ist es morgen.
Pappenheimer mach das Closing als B2B zusammen mit Kerstin Eden im Century Circus: Techno vom Feinsten.
Die Sonne geht nun auf und genau dieser Moment das das ist der Beste und für mich, der emotionalste. Wenn du auf einem der Bunker sitzt, auf den Main Stage schaust, die aufsteigende Sonne scheint Dir ins Gesicht, Du siehst die noch vereinzelten Leute auf der Tanzfläche vor sich hin tanzen bei DJ Dag - Du sitzt dort oben ganz gemütlich, die letzte Stunde bricht an. Dann genau dann - dann ist alles perfekt. Die tollsten Bilder sind genau dort entstanden. Ich kann, nein ich muss jedem empfehlen sich dort ein Paar Minuten zum Genießen zunehmen.
Und nun nun ist alles vorbei.. Die Nature neigt sich dem Ende zu - Alle gehen zu ihren Platz und packen.
Ich bin jedes mal etwas bedröppelt und steig dann ins Auto und fahr diese schönen ländlichen Straßen und sag zu mir "bis nächstes Jahr , es war wieder klasse"

 

 

 

Mehr von Vanessa:

Bilder NATURE ONE (Djpix.de):

 

Instagram
https://www.instagram.com/van_photography_videotagebuch

Facebook:
https://www.facebook.com/VanPhotography1

Copyright © 2017 www.ravestop.de - All Rights Reserved.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen